Die aktuelle Zertifizierung für digitales Marketing von Google enthält im Gegensatz zu den früheren Behauptungen von Google wohl offensichtliche Empfehlungen für die Mindestwortzahl und die Keyword-Dichte.

Google bietet jetzt eine neue Zertifizierung an, die neben E-Mail-Marketing auch SEO abdecken soll. Die Kursunterlagen zu dieser Zertifizierung enthalten im Gegensatz zu früheren Aussagen von Google interessante SEO-Empfehlungen. Konkret geht es um die Anzahl der Wörter und die Dichte der Keywords. Derzeit gibt Google immer wieder an, dass es keine bestimmte Mindestanzahl von Wörtern für eine Website und keine empfohlene Keyword-Dichte gibt.
In den Kurs-Dokumenten steht aber etwas anderes. Dort findet man unter der Überschrift „How to avoid keyword stuffing“ unter anderem:

„Write more than 300 word on your website. Your webpage is more likely to be ranked higher in search engine results pages if you write a higher volume of quality content.“

„Keep your keyword density below an industry standard of 2 %. This means that 2 % of the words on the webpage or fewer should be target words.“